meine Story

Ich bin in Wiesbaden geboren und im schönen Taunus aufgewachsen. Meine Leidenschaft galt schon immer dem Kreativen. Ob Malerei, Arbeiten mit Ton, Collagen, Aquarell, Papier, Skulpturen...sobald es um Kunst und Kreativität geht bin ich Feuer und Flamme. Dafür brenne ich....

 

Mein beruflicher Weg hat mich jedoch erst einmal in die Automobilindustrie geführt. Als einzige Tochter eines KFZ Meisters/ Autohändlers und einer Buchhalterin, bin ich brav meinen Wurzeln gefolgt, habe eine Ausbildung in diesem Bereich gemacht, dann später die Geschäftsführung des Familienunternehmens übernommen und war sehr erfolgreich. 

 

Als ich meinen Mann kennenlernte, heiratete und unser Sohn Lukas geboren wurde, haben sich meine Werte deutlich verlagert. Meine Rollen veränderten sich, von der 100% Geschäftsführerin eines Autohauses zur Mutter, Ehefrau usw...ich versuchte alles unter einen Hut zu packen, was nicht immer gelang. Ich musste Prioritäten setzen. Dabei hat mich die  Kreativität immer begleitet und geleitet. 

 

Die Option mein Leben komplett zu ändern, mit Mann und Kind nach Tirol zu gehen war geboren. 

Es war eine Herzensentscheidung für meine Familie, für Tirol für die Kreativität und all das was noch folgen sollte. Letztendlich habe ich nochmal einen Sohn geboren,  11 Jahre im Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie gearbeitet, ein Outdoorunternehmen, mit meinem Mann gegründet, das wir bis heute mit viel Freude gemeinsam führen und nun bald der jüngeren Generation anvertrauen werden. 

 

Weiterbildungen haben mich schon immer begeistert und nun in Tirol hatte ich auch endlich die Ressourcen dazu. Nachhaltig war die intensive einjährige Ausbildung zum Systemischen Coach am Wirtschaftsinstitut in Innsbruck, woraufhin die Lebens & Sozialberaterin, psychologische Beraterin, Aufstellungsleiterin und Kreativitätstrainerin folgten. Die Ausbildung zur Kunsttherapeutin schließe ich gerade ab. Parallel dazu fing ich an meine Bilder auszustellen. Ein spannender Prozess, der mir manche Illusion raubte, aber mir auch viele Türen öffnete. 

 

Entstanden ist das Atelier Kunsthaus, ein Ort der Begegnung für Kunst, Kreativität, psychologischer Beratung und Systemischer Aufstellungsarbeit. Seit Anfang 2019 arbeite ich  als Coach beim Öziv Support Tirol und begleite Menschen mit Behinderungen, die noch im Berufsleben stehen. Auch als Referentin am Institut für Kunsttherapie in Tirol unterrichte ich mit Begeisterung studierende Kreativitätstrainer und Kunsttherapeuten, in künstlerisch kreativen Methoden und  in Gruppendynamik.

Auch bin ich freischaffende Künstlerin mit 2-3 Ausstellungen im Jahr, gebe Malkurse, bin immer noch leidenschaftlich mit Tirol und den Bergen verbunden. Ich liebe es mit meinem E-Bike die Trails zu erkunden, gehe zum Yoga und schwimme mit Freude im Piburger See. Meine Familie, Freunde und unsere Haustiere begleiten mich jeden Tag zu neuen kreativen Ideen, demütig und dankbar bin ich dafür.

 

Mein Lebensmotto: "Just do it!" trifft es sehr genau. Danke für Eure Zeit und wenn ihr mehr erfahren möchtet, dann besucht mich, im Kunsthaus im Ötztal oder bei meinen zahlreichen Workshops, Seminaren und Ausstellungen. Ich freue mich auf Euch. 

 

Eure Tanja 

 

 

Referenzen:

Vivea Gesundheitshotel Umhausen, Ötzi Dorf Umhausen, Arbeiterkammer Imst+Innsbruck, Bildungshaus Seehof Innsbruck, Volksschule Sautens, Volkshochschule Vorderes Ötztal, Erwachsenenschule Längenfeld, MS-Design GmbH, Kinderreisewelt GmbH, Trenkertours Bergsport & Canyoning, Gartenbauverein Vorderes Ötztal, Lebenshilfe Imst, Die Eule Therapie & Förderzentrum f. Kinder und Jugendliche https://eule.org/, Imst & Zams, Artinnovation Innsbruck, Universität Innsbruck, Frauenheilkunde (Onkologie), Institut für KunsttherapieTirol https://eule.org/ , DS Consult Imst; Aqua Dome Längenfeld, http://www.imst.tirol.gv.at/KUNSTSTRASSE_IMST_2019_2

https://www.oeziv-tirol.at/?nID=160