· 

Vom Stress zum Burn Out

  • Ausgebrannt sein, sich erschöpft fühlen, total kaputt Sein, die Betroffenen fühlen sich körperlich und emotional verausgabt, hilflos und hoffnungslos. Und aktuelle Studien zeigen, es gibt eine Tendenz nach oben, d.h. Unternehmen haben zunehmend mehr Mitarbeiter, die an Burn Out leiden und längerfristig ausfallen. 

    Der Auslöser für Burn Out ist häufig chronischer Stress, der als negativ empfunden wird. Wenn wir negativ empfundenen Stress haben,  bleibt der Cortisol Spiegel ständig hoch, das hängt unmittelbar mit dem Immunsystem zusammen und schwächt es. Auch ich hatte Zeiten, in denen ich ständig grippig war, wiederkehrende Kehlkopfentzündungen hatte und schließlich mit Lungenentzündung im Spital gelandet bin. Mir ehrlich einzugestehen, dass es nicht nur meine Gesundheit ist, die gerade den Bach runter geht, sondern auch der Kontakt zu Freunden, mein Familienleben, meine Hobbys, war schmerzvoll und hat mir schlaflose Nächte beschert.

    Die Erfahrung eines Burn Outs ist mir glücklicherweise erspart geblieben, weil ich damals selbst die Weichen gestellt habe, um den chronisch negativen Stress zu beenden.  Viele Menschen haben dieses Glück nicht und landen im Burn Out. Das bedeutet, soziale Ausgrenzung, häufig Arbeitsplatzverlust und große Selbstzweifel.

    Es gibt unterschiedliche Symptome der Burn Out Zyklen:

     

    • Emotionale Erschöpfung: Verlust positiver Empfindungen, chronische  Müdigkeit, Schlafstörungen, Krankheitsanfälligkeit, Häufige Infekte, Flucht zur Sucht (Alkohol, Medikamente uvm.)

    • Depersonalisierung: Negative Grundhaltung gegenüber anderen, Zynismus, Schuldgefühle, Schablonenhaftes Funktionieren

    • Reduzierte Leistungsfähigkeit: Wirksamkeit der Arbeit, der eigenen Tätigkeit wird nicht mehr gesehen oder erlebt, Gefühl der Machtlosigkeit, chronische Überforderung

     

    Am Ende steht die totale Erschöpfung und Depression. In diesem Stadium ist den Betroffenen alles egal, die Motivation auf dem Nullpunkt. Oft werden aus Verzweiflung und Selbsthass risikoreiche Verhaltensweisen getestet, wie etwa im Straßenverkehr, Sport und Suizidgedanken tauchen auf. Die seelische und körperlich totale Erschöpfung ist lebensgefährlich, es stellt eine handfeste Krise, einen absoluten Notfall dar. Hier ist professionelle Hilfe unbedingt notwendig.

     

    Doch für viele Menschen ist es schwierig rechtzeitig um Hilfe zu bitten, nach dem Motto “ich schaffe das schon“ wird weiter gemacht, bis nichts mehr geht. Psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen, wenn man merkt, ich bin an einer Grenze angekommen und sich o.g. Symptome einstellen wäre ratsam und hilfreich, denn häufig werden erstmal die Symptome bekämpft, statt dem eigentlichen Auslöser, der Ursache des drohenden Burn Outs auf den Grund zu gehen. Ein Teufelskreis, aus dem Betroffen nur sehr schwer wieder herauskommen. Wer mehr über dieses Thema erfahren möchte oder selbst betroffen ist, kann sich gerne an mich wenden. Als Lebens + Sozialberaterin mit Schwerpunkt „Psychologische Beratung“ werde ich sie vertrauensvoll und professionell begleiten.

     

    In diesem Sinne wünsche ich ein wunderbar stressfreies Wochenende! Eure Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0