· 

Wohin geht die Reise?

Wohin geht die Reise ? Blog von Tanja Trenker
Wohin geht die Reise ? Blog von Tanja Trenker

Wohin die Reise geht, das habe ich mich oft gefragt.

Da stehe ich nun am Ende einer 5-jährigen Ausbildung und denke! Es reicht nicht, ich muss weiter machen...ist das wirklich so oder darf ich endlich auch mal auf meine Erfolge zurück blicken? Das intensive Gespräch mit meiner langjährigen Freundin, Betty, gestern Abend in unserer Chillecke mit Gewitter, hat mich dazu angeregt über einige Fragen nachzudenken. Was hat sich verändert, welche Erwartungen haben sich erfüllt ? Welche nicht ? Die Erwartung auf einen neuen Job hat sich erfüllt, für mich immer noch unfassbar, mit 53 Jahren. Die Erwartung Workshops zu leiten hat sich erfüllt. Ein Frauenworkshop mit Kreativität + Management Skills, zwei einwöchige Kunstworkshops für Jugendliche mit Graffiti Sprühen,  eine Team-Challenge, ein Geburtstags Event.. Ich habe mir gewünscht ein Praktikum zu machen, auch das hat sich erfüllt in der Onkologie bei einer Kunsttherapeutin und im Case Management, Ach ja und meine Liebe zur Malerei hat mir 2 wunderbare Ausstellungen geschenkt und ein Maskenworkshop mit Jugendlichen, (Kunststraße Imst 2017). Da hilft mir doch mein liebender Glaubenssatz, "ohne Fleiß kein Preis" oder so ähnlich, der mich allerdings auch nie zur Ruhe kommen lässt. Zumindest habe ich ihn durchschaut und bilde mir ein, ihn mit Yoga in den Griff zu bekommen, es bleibt spannend.

Mein großer Wunsch zu reisen und Workshops zu leiten, hat sich nicht erfüllt ? Ok, nur Reisen reicht auch...vorerst, dann sehen wir weiter, in diesem Sinne frohes Weiterbilden oder Reisen, beides wunderbar bereichernd.

Eure Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Friederike (Riki) Hirsch (Samstag, 01 September 2018 18:46)

    "Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt."
    Marie Curie
    Doch darüber darf man nicht vergessen die kleinen Dinge in Leben zu beachten, sich daran zu erfreuen und mit dem Geschafften zufrieden zu sein. Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen. In diesem Sinne "bon voyage"